Wahnsinnspiel unserer E-Junioren

Der 4. Spieltag der E-Junioren war wahrlich nichts für schwache Nerven.

In einem hart umkämpften Spiel gegen den FC Huttingen gaben unsere Jungs alles. Noel schoss uns nach einem sensationellen Alleingang vom eigenen Strafraum aus in der 3. Minute in Führung. Die Mannschaft hat dann in der Anfangsphase der ersten Halbzeit den Druck noch aufrecht erhalten können, fiel dann aber leistungsmässig immer weiter ab. Folglich kam dann was kommen musste, der Ausgleich und auch noch weitere 2 Tore des Gastgebers bis zur Halbzeit. Nach einer taktischen Umstellung der Mannschaft in der Halbzeit wurde der druckvolle Fussball der Anfangszeit der ersten Halbzeit nun fortgesetzt. Die Spieler hatten die Anweisungen der Trainer verstanden.

In der zweiten Halbzeit hat nun eigentlich nur noch die SpVgg gespielt und kamen dann auch zu einigen Torchancen von welchen Ronny 2 verwandelt hat. Er hatte sogar noch die Chance auf dem Fuss für einen lupenreinen Hattrick. Aber auch andere Spieler hatten noch die eine oder andere Torchancen. Leider wollte zum wiederholten Male der Siegtreffer für die SpVgg nicht fallen. Gegen Ende des Spiels war dann wieder der FC Huttingen etwas druckvoller, weil den Jungs durch die enormen Laufwege etwas die Puste ausging.

Ergebiss: FC Huttingen - SpVgg Märkt-Eimeldingen 3 : 3

Fazit unserer Trainer: "Ein gerechtes Unentschieden, wobei die Vorteile leicht auf unserer Seite lagen"

Nachdem alle Spieler umgezogen waren gab es für diese grossartige Leistung noch einen Spezihumpen.